Pflege und Aktivitäten


Haus Birkenhof arbeitet nach dem von Prof. Monika Krohwinkel ent­wickelten Modell der fördernden Prozess­pflege. Pflege­bedürftige sollen in ihren Fähig­keiten gefördert und unter­stützt werden, um ihnen ein hohes Maß an Unabhängigkeit, Wohl­befinden und Lebens­qualität wiederzugeben oder zu bewahren. Und dies längst­möglich.

In der Praxis heißt das eben nicht ganztägig basteln. Wer von den Frauen kann und möchte, übt sich in einfachen häuslichen Ver­richtungen, legt Wäsche zusammen oder deckt den Tisch. Die Männer haben sich in einer Handwerks­gruppe zusammen­geschlossen. Nun hängt ein neues Vogel­haus im Garten. Die Betreuungs­assistenten bieten wöchentlich Gedächtnis­training für Gruppen und darüber hinaus für Einzel­personen an. Auf die jährliche Grill­party, organisiert vom Sohn einer Bewohnerin, und das Sommer­fest freuen sich Bewohner, Angehörige und Mit­arbeiter gleicher­maßen. Beliebt sind auch kulturelle Angebote wie Konzerte, Sing-Nach­mittage, Kleintier­shows, Kino­vorführungen, Geburtstags­feiern und Ausflüge.

Wer mobil ist, steigt in den Bus vor der Haustür und fährt zum nahen Mexiko­platz. Dort gibt es Geschäfte, Cafés und Ärzte. Für alle anderen kommt der Arzt ins Haus. Wie auch Kranken­gymnast, Physio­therapeut, Frisör und Fuß­pfleger.


 
Unser Herrenorchester beim Sommerfest 2017
Tšnzchen beim Sommerfest
Seniorenvilla Haus Birkenhof
Seniorenvilla Haus Birkenhof
Seniorenvilla Haus Birkenhof